News

'überzeugte mit einer starken Leistung und als zuverlässiger Torschütze: Felix Hillwig, der seinem Gegenspieler Janis Kirchhoff oft entwischte. (Foto: WMK)

E2-Jugend: mJSG setzt sich im Verfolgerduell knapp durch

Die E2-Jugend der mJSG Melsungen/Körle/Guxhagen hat sich im Verfolgerduell gegen die JSG OMO/Malsfeld durchgesetzt und damit deren vorherigen dritten Tabellenplatz in der Bezirksliga übernommen. In einer lange offenen Begegnung fiel die Entscheidung erst kurz vor Schluss durch ein Tor von Noah Sehn.

Während in der ersten Hälfte im Spiel 3 gegen 3 in Abwehr und Angriff die Gäste zwar den spielerisch besseren Eindruck machten, Melsungen aber durch größere Zielstrebigkeit und das umsichtige Spiel von Felix Hilwig recht deutlich in Führung lag, drehte sich das Bild nach dem Seitenwechsel. Nach der verlangten taktischen Umstellung auf eine offensivere Deckungsvariante erspielte sich Melsungen die Vorteile, OMO/Malsfeld schloss aber durch schnelles Umschaltspiel dennoch immer weiter auf.

Mit einem knappen Rückstand gingen die Gastgeber so in die Schlussphase, obwohl Torhüter Finley Breuer eine starke Leistung zeigte und Felix Hillwig weiter mit sehenswerten Toren begeisterte. Erst als sich Noah Sehn kurz vor dem Ende auf der rechten Seite frei lief, von  Niklas Keßler schön angespielt wurde und nervenstark traf, durfte sich die mJSG schließlich über den knappen Sieg freuen.

Es spielten:

mJSG: Finley Breuer; Kevin Zapke, Noah Sehn, Luke Merwar, Henri Monk, Niklas Keßler, Felix Hillwig, Celina Junghans, Maurice Junghans.

JSG: Erik Steinbach; Silas Rüttger, Linus Gutheil, Maximilian Merz, Luis Röhner, Elias Weißenborn, Jakob Dithmar, Benjamin Klinge, Noah Auth, Jannis Kirchhoff, Jonas Böswald.

Aktuellste News

Monatsansicht

 60 Minuten Vollgas